Grundstück Hamburg verkaufen - alle Stadtteile inkl. Preisermittlung

Sie möchten Ihr Grundstück in Hamburg verkaufen? Profitieren Sie von uns als ausgewiesene Experten für Grundstücke in Hamburg, denn wir sind unter anderem richtig ausgebildete Kaufleute für die  Grundstückswirtschaft mit jahrzehntelanger Expertise auf dem Hamburger Immobilien- und Grundstücksmarkt. 

//  Grundstück verkaufen in Hamburg - mit uns entstehen für den Eigentümer keine Kosten!

Der Verkauf von Grundstücken in Hamburg ohne fachkundigen Makler ist mit erheblichen Aufwand verbunden und benötigt eine sehr sorgfältige Vorbereitung und ausgeprägtes Fachwissen, das der Laie nicht haben kann:

Grundstücksverkauf Bild

Die Bebaubarkeit muss zwingend geprüft werden, ein marktgerechter Grundstückspreis muss ausgearbeitet werden damit Grundstücke in Hamburg nicht zum "Ladenhüter" werden, weil der Preis viel zu hoch ist und es muss die Zielgruppe definiert werden, denn nur der passende Kaufinteressent bezahlt auch den besten Preis für Ihr Grundstück in Hamburg. Wir haben aber auch die aktuellen Baukosten und die Zinsentwicklung in der Baufinanzierung im Blick, denn auch dieses Wissen ist wichtig, wenn man erfolgreich verkaufen möchte.

 

Zwar scheint es heutzutage einfach zu sein, Hamburger Grundstücke mal eben über das Internet zu verkaufen, doch diese scheinbare Unkompliziertheit hat auch ihre Kehrseite: Vor allem Laien, die nicht aufpassen, fallen gerade im Fachbereich Grundstücksverkauf in Hamburg viel zu leicht auf unseriöse Kaufinteressenten herein, die ein sehr gutes Grundstück schnell schlecht reden wollen, um den Kaufpreis zu reduzieren. Wer in Hamburg sein Grundstück verkaufen will, sollte daher Unterstützung von ausgewiesenen Grundstücksprofis resp. Grundstücksmakler mit langjähriger Fachausbildung in Hamburg, wie wir es sind, beauftragen. Setzen Sie sich gerne jederzeit per Telefon oder unserem Kontaktformular in Verbindung – wir sind genau der richtige Ansprechpartner für Ihren Grundstücksverkauf in Hamburg.

Telefonnummer

Grundstückspreise in Hamburg, die aktuell durchschnittlich erzielt werden können

 //  Grundlage unserer Preisfindung für Grundstücke in Hamburg bilden aktuelle Marktdaten, grundstücksspezifische Eigenschaften und die neuesten immobilienwirtschaftlichen Entwicklungen

Nachfolgend haben wir Ihnen die durchschnittlich erzielbaren Preise pro Quadratmeter für Grundstücke in Hamburg nach Stadtteilen für das Jahr 2022 aufbereitet. Mit den folgenden Preisen, unserer Fachkompetenz und Marktkenntnis können wir den Marktwert resp. Verkehrswert für Ihr Grundstück in Hamburg genau bestimmen ...

 

Allermöhe 530,-

Alsterdorf 1610,-

Alstertal

Altengamme 490,-

Altenwerder 390,-

Altona Altstadt / Nord 2.300,- / 1.790,-

Bahrenfeld 1.290,-

Barmbek Nord / Süd 1.250,- / 1.670,-

Bergedorf 890,-

Bergstedt 950,-

Billbrook 490,-

Billstedt 760,-

Billwerder 535,-

Blankenese 2.590,-

Borgfelde 1.150,-

Bramfeld 895,-

Cranz 460,-

Curslack 550,-

Dulsberg 1.310,-

Duvenstedt 870,-

Eidelstedt 860,-

Eilbek 1.610,-

Eimsbüttel 2.050,-

Eißendorf 740,-

Elbvororte

Eppendorf 3.550,-

Farmsen-Berne 870,-

Finkenwerder 520,-

Francop 440,-

Fuhlsbüttel 1.120,-

Groß Borstel 1.140,-

Groß Flottbek 2.055,-

Gut Moor 400,-

HafenCity 3.250,-

Hamburg Neustadt 2.600,-

Hamburg-Altstadt

Hamm 870,-

Hammerbrook 975,-

Harburg 690,-

Harvestehude 7.450,-

Hausbruch 555,-

Heimfeld 675,-

Hoheluft Ost / West 2790,- / 2.290,-

Hohenfelde 2.010,-

Horn 760,-

Hummelsbüttel 1.010,-

Iserbrook 1.100,-

Jenfeld 805,-

Kirchwerder 490,-

Kleiner Grasbrook

Langenbek 690,-

Langenhorn 765,-

Lemsahl-Mellingstedt 885,-

Lohbrügge 795,-

Lokstedt 1.390,-

Lurup 790,-

Marienthal 1.310,-

Marmstorf 730,-

Moorburg 395,-

Moorfleet 455,-

Neuallermöhe 560,-

Neuenfelde 410,-

Neuengamme 525,-

Neugraben-Fischbek 570,-

Neuland 400,-

Niendorf 990,-

Nienstedten 2.200,-

Oberbillwerder

Ochsenwerder 460,-

Ohlsdorf 1.290,-

Osdorf 1.395,-

Othmarschen 2.310,-

Ottensen 2.350,-

Poppenbüttel 1.050,-

Rahlstedt 875,-

Reitbrook 460,-

Rissen 1.210,-

Rönneburg 640,-

Rothenburgsort

Rotherbaum 6.750,-

Sasel 1.090,-

Schnelsen 885,-

Sinstorf 570,-

St. Georg 2.490,-

St. Pauli 2.380,-

Steilshoop 890,-

Steinwerder 340,-

Stellingen 1.080,-

Sternschanze 2.280,-

Süderelbe

Sülldorf 1.350,-

Tonndorf 870,-

Uhlenhorst 3.440,-

Veddel

Volksdorf 1.280,-

Walddörfer

Waltershof

Wandsbek 990,-

Wellingsbüttel 1.620,-

Wilhelmsburg

Wilstorf 695,-

Winterhude 2.840,-

Wohldorf-Ohlstedt 975,-

Hamburg Zentrum (City, Mitte, Innenstadt)


Alle hier veröffentlichen Preisangaben für bebaubare Grundstücke in Hamburg, dienen ausschließlich der allgemeinen Erstinformation und ersetzen keine grundstücksbezogene Preisermittlung über uns. Wenn Sie Ihr Grundstück in Hamburg verkaufen möchten, beraten wir Sie gerne persönlich.

Grundstücke für alle Wohnlagen
Wir sind Ihr Immobilienmakler in Hamburg für Grundstücke jeder Größe für alle Immobilienarten

Allgemeine Informationen über das Grundstück verkaufen in Hamburg

Welche Arten von Grundstücken gibt es? Wer ein Grundstück in Hamburg verkaufen will, muss zunächst wissen, um welche Art von Grundstück es sich im konkreten Fall handelt. Das ist nicht nur für den zukünftigen Käufer wichtig – der Verkäufer kann nämlich einen höheren Preis verlangen, wenn das Grundstück „hoch“ bebaut werden darf.

 

Grundstücke in Hamburg werden in drei Arten unterschieden: Beim Ackerland bzw. Gartenland in Hamburg handelt es sich um eine Fläche, die grundsätzlich nicht bebaut werden darf. Sie muss zudem öffentlich zugänglich sein – ein weiterer Grund, der die Zielgruppe möglicher Käufer einschränkt, denn dadurch werden beispielsweise Privatpersonen mit Wunsch nach eigenen vier Wänden ausgeschlossen. Wichtig: Unter bestimmten Bedingungen darf auch Ackerland bebaut werden, allerdings darf der Bau öffentliche Belange nicht beeinträchtigen. Wer Ackerland verkaufen will, sollte sich also in erster Linie an landwirtschaftliche Betriebe oder Freizeit- und Sportstätten wenden. Will man ein Grundstück in Hamburg verkaufen, das als Bauerwartungsland ausgewiesen wurde, kann dieses auch an Personen mit Wunsch nach Wohnungseigentum in Hamburg verkauft werden. Allerdings müssen Verkäufer in diesem Fall oft Abstriche beim Verkaufspreis machen, denn Bauerwartungsland in Hamburg darf grundsätzlich bebaut, muss zuvor aber noch erschlossen werden. Es kann also sein, dass ein solches Grundstück z. B. noch nicht über Wasser, Abwasser, Strom, Gas, Internet, Telefon und Kabelfernsehen verfügt und diese noch verlegt werden müssen, bevor dort gebaut werden kann.

 

Möchte man hingegen ein schönes Grundstück in Hamburg verkaufen, das als Bauland ausgewiesen ist, kann einen hohen Grundstückspreis verlangen. Gerade in den beliebten Stadtteilen von Hamburg sind die Preise beim Verkauf von Bauland um einiges höher als im Hamburger Umland. Bei diesem Grundstück kann mit dem Bau nahezu direkt begonnen werden: In diesem Fall ist die Zielgruppe größer, denn es werden sowohl Privatpersonen, die ihren Traum von einem Eigenheim verwirklichen wollen, als auch Bauträger in Hamburg, die gewinnbringende Vermarktungsziele verfolgen. Bauträger wollen aber, um den eigenen Gewinn beim Verkaufen ihrer neu gebauten Immobilien zu maximieren, Grundstücke sehr günstig kaufen, deswegen sollte man das als Laie das nicht präferieren. Wir als Grundstücksprofis wissen sehr genau, wie die Bauträgergesellschaften ticken und können damit professionell umgehen.

 

Wer ein Baugrundstück anbietet, muss Interessenten über die Bebaubarkeit aufklären. Wer ein Grundstück in Hamburg zu verkaufen hat, kann sich im Grunde am folgenden Ablauf orientieren: Ist der Eigentümer sich selbst über das Potenzial des Grundstücks im Klaren, müssen weitere Informationen über dessen Bebaubarkeit zusammengetragen werden. Denn nicht auf jedem Grundstück können Doppelhäuser oder Reihenhäuser errichtet werden und nicht jedes Einfamilienhaus oder auch Mehrfamilienhaus (mit Eigentumswohnungen / Mietwohnungen) darf beliebig in die Höhe gebaut werden. Wir als Makler für Grundstücke in Hamburg helfen Ihnen dabei, den Bebauungsplan richtig zu interpretieren und können auf Potenziale ausarbeiten sowie Schwachstellen der zu verkaufenden Fläche hinweisen. Gegebenenfalls müssen noch Genehmigungen eingeholt werden. Als nächstes geht es darum, die richtigen Interessenten für sein Objekt zu finden und Kontakt zu diesen aufzubauen: Die zusammengetragenen Informationen über das Grundstück müssen nun den potenziellen Käufern zugänglich gemacht werden. Bei der Suche nach potenziellen Interessenten platzieren wir die relevanten Informationen über das Grundstück, die klassischerweise in einem Exposé festgehalten werden, geschickt in den gängigen Immobilienportalen und übernehmen vorab natürlich auch die Preisermittlung.

 

Wir als sehr erfahrene Grundstücks- und Immobilienmakler in Hamburg verstehen es, Verhandlungen zugunsten des Verkäufers zu führen und für diese dann den bestmöglichen Verkaufpreis zu erzielen. Auch wissen wir über nötige Genehmigungen und andere bürokratische Wege Bescheid, die beim Verkaufen von Grundstücken in Hamburg erforderlich sind. Wer uns als Makler beauftragt, um ein Grundstück in Hamburg zu verkaufen, kann durch uns nicht nur sehr viel Zeit, Aufwand und Geld sparen, sondern auch Fehler mit meist sehr teuren unerwünschten Konsequenzen vermeiden.

 

Sie sehen, es ist alles andere als einfach, sein Grundstück als Laie auf eigene Faust ohne Fachkompetenz und viel Erfahrung zum besten Grundstückspreis in Hamburg zu verkaufen.

Banner Verkauf